Acommit MDE-Lösung für eine effiziente und papierlose Lagerlogistik

Die Acommit MDE-Lösung (Mobile Datenerfassung) hat sich bei vielen unserer DIAS-Kunden bewährt und unterstützt sie bei ihrem Rüstprozess. Das System gibt Ihren Logistikangestellten den optimalen Rüstweg vor. So werden Fehler verhindert und gleichzeitig können Sie mehrere Rüstaufträge parallel bearbeiten.




Rüstfehler verhindern

Das MDE-Gerät prüft, ob die korrekten Artikel in den vorgesehenen Mengen vom richtigen Lagerplatz genommen wurden. Damit steht Ihnen ein nützliches Werkzeug für ein überwachtes Rüsten zur Verfügung.

 

Geführter Rüstprozess

Lassen Sie sich vom System den optimalen Rüstweg vorgeben. Ihre MDE-Geräte folgen für eine effiziente Bewirtschaftung einer vorgegebenen Logik.

 

Erste Schritte zum papierlosen Arbeiten

Das papierlose oder auch papierminimierte Arbeiten hilft bei der Reduktion von Druck- und Papierkosten. Dadurch setzen Sie auf Nachhaltigkeit und können gleichzeitig das Zeitmanagement im Rüstprozess optimieren.


Bereit für eine parallele Kommissionierung

Beim parallelen Rüsten wird ein einzelner Auftrag in verschiedene Kommissionierungszonen und/oder auf mehrere Mitarbeitende aufgeteilt. Alternativ können auch mehrerer Rüstaufträge zusammengefasst und wiederum von einem oder mehreren Mitarbeitenden über verschiedene Kommissionierungszonen gerüstet werden.


 

Chaotische Lagerführung

Um den vorhandenen Lagerplatz optimal auszunützen, setzen viele Firmen auf die chaotische Lagerverwaltung. Das DIAS-MDE unterstützt diese Lagerführung ebenfalls und berücksichtigt beim Rüstprozess die entsprechenden Lagerplätze nach Rüstweg oder Verfalldatum (FIFO) und führt Ihre Logistikmitarbeitenden an das richtige Regal.

Die Bestände pro Lagerplatz und Artikel sind jederzeit abrufbar. Zudem können Umlagerungen und das Auffüllen von Lagerplätzen einfach und effektiv mit dem MDE-Gerät vorgenommen werden.

 

 

Abschluss und Weiterverarbeitung

Beim Abschluss des Rüstprozesses werden die effektiven Liefermengen auf die Auftragspositionen im DIAS zurückgemeldet.
Die nachfolgende weitere Verarbeitung des Rüstauftrags nach dem MDE-Rüsten kann über den DIAS-Versendeprozess optimiert und automatisiert werden. Dabei werden die Statuswechsel des Auftrags im DIAS vollzogen und die benötigten Dokumente und Ausdrucke erzeugt, wie z. B. Lieferschein, Rechnung und Einzahlungsschein für die Beilage im Paket, Postetiketten, SSCC-Auszeichnungen etc..

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Christoph Ernst gerne zur Verfügung.



Ansprechpartner

Haben Sie eine Frage oder wünschen Sie eine Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme:

Marianne Gleixner

Head of Sales & Marketing
Telefon: 058 211 61 00
Jetzt Kontakt anfordern