• Engagiert.

    Als etabliertes Unternehmen legen wir
    grossen Wert auf persönliche Betreuung
    und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Erfolg
    definieren wir am Erreichen langfristiger Ziele.
Success Story

 

Die IT-Chemie stimmt – Indukern Chemie baut auf die Microsoft-Cloud

Der Handel mit Grundstoffen für chemische Produkte der Pharma- oder Tiermedizinbranche steht im Zentrum der Indukern Chemie AG. Nun aber bedurfte der eigene «Grundstoff» für das Arbeiten am Sitz in Schlieren, die hauseigene IT, besonderer Aufmerksamkeit. Die in die Jahre gekommenen Systeme benötigten eine Modernisierung – und wurden gleich gänzlich abgelöst. Das Fundament der neuen Lösung bilden Microsoft Azure, Office 365 und Windows 10. 

«Das Risiko, dass unsere IT zum Stillstand kommt, konnten wir nicht tragen. Deshalb musste eine ausgereifte, umfassende Neuorientierung in unserer Rechenumgebung her», beschreibt Markus Pfiffner, IT & Administration der Indukern Chemie AG, die Ausgangssituation.

Der Projektleiter wusste um die Schwierigkeiten bei der Modernisierung der bestehenden Infrastruktur: Selbst mit einem aufwändigen Update konnte weder die Kompatibilität der notwendigen Software noch die Verfügbarkeit der Systeme garantiert werden. Deshalb galt es, sich nach Neuem umzuschauen. Vor allem eines lag dabei im Fokus: Die IT ausfallsicher und flexibel zu gestalten.

Mit diesem Anforderungskatalog machte sich Markus Pfiffner Mitte 2015 auf die Suche – und wurde beim IT-Dienstleister Acommit fündig, welcher die Indukern Chemie AG bereits seit über 25 Jahren im ERP-Umfeld betreut. Die IT-Spezialisten analysierten die Möglichkeiten und konzipierten eine umfassende, neue Lösung. Im Mittelpunkt: Microsoft-Cloud-Services.

«Die Technologien von Microsoft bieten eine schlanke Struktur und lassen das gesamte System einfach und übersichtlich managen. Insbesondere für die Tochter eines internationalen Konzerns wie Indukern ist das exakt die Flexibilität, die nötig ist, um rasch auf Veränderungen und neue Anforderungen im Unternehmensverbund zu reagieren», weiss Sandro Meier, Teamleader System Engineering bei Acommit.


«Mit der Microsoft-Cloud haben wir einen deutlichen Technologiesprung hingelegt. Was immer die Zukunft bringt, wir sind dafür gerüstet.»
Markus Pfiffner, IT & Administration der Indukern Chemie AG














Technologiesprung mit Mobilitäts-Plus
Im November 2015 wurden die neuen Systeme durch Acommit implementiert. Seitdem arbeiten 20 Mitarbeitende bei Indukern auf vier dedizierten Servern auf Basis der Cloud-Plattform Microsoft Azure. Als Produktivprogramm ist Office 365 im Einsatz.

«Mit der Microsoft-Cloud haben wir einen deutlichen Technologiesprung im Vergleich zu früher hingelegt», erklärt Markus Pfiffner unumwunden.

Entsprechend zufrieden zeigt er sich, wenn er allein an die neuen Funktionalitäten denkt, die mit den Cloud-Lösungen von Microsoft Einzug bei Indukern gehalten haben. So setzte die Schweizer Tochterfirma nun echtes mobiles Arbeiten um. Damit haben die Mitarbeitenden dank Office 365 nun rund um die Uhr Zugriff auf wichtige Daten, Termine und E-Mails. Anstatt jedoch am Schreibtisch am Firmensitz in Schlieren «gefesselt» zu sein, kann dies mit der neuen Lösung von überall erfolgen – vom Büro, vom spanischen Hauptquartier der Indukern Gruppe, vom Kunden vor Ort oder von Zuhause aus. Das Gerät dafür ist frei wählbar: Office 365 erlaubt einfachen Zugang zu den immer aktuellen und synchronisierten Daten via Notebook, Smartphone oder Tablet.

Positive IT-Zukunft
Neben dem Preis-Leistungsverhältnis des gesamten Systems zählt Markus Pfiffner besonders die Kostentransparenz und die damit Hand in Hand gehende Planungssicherheit zu den grössten Vorteilen: Schliesslich hat Indukern durch das Abomodell mit monatlicher Abrechnung die eigenen IT-Ausgaben komplett im Griff, kann mit nur wenigen Klicks einfach neue Services hinzufügen oder bestehende entfernen. «Mit der neuen IT sind wir schlank und flexibel aufgestellt. Was immer die Zukunft bringt, wir sind dafür gerüstet», fasst Markus Pfiffner zusammen.


 



Steckbrief

  

  • Indukern Chemie AG, in der Schweiz 1985 als Teil der internationalen Indukern Gruppe mit Sitz in Barcelona gegründet
  • Handel mit aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen (APIs) und chemischem Grundmaterial für die Weiterverarbeitung in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie für die Tiermedizin
  • Die Indukern Gruppe besteht aus über 20 unabhängig agierenden Unternehmen und fünf Tochtergesellschaften

Aufgabenstellung
Die IT-Infrastruktur modernisieren – besonders die Verfügbarkeit und der durchgehende Zugriff auf wichtige Daten und Programme sollte gewährleistet werden 

Eingesetzte Software und Systeme
Anstatt die alten Systeme aufzurüsten, entschied sich Indukern für Cloud-Services von Microsoft. Die Basis legt die Plattform Microsoft Azure. Office 365 sorgt für die nahtlose Zusammenarbeit und den Zugriff auf E-Mails, Termine und Daten von überall.

  • Microsoft Windows 10
  • Microsoft Office 365 E3
  • Microsoft Windows Server 2012 R2 mit Remote Desktop Services
  • Microsoft Azure

Implementierung
Projektdauer: 3 Monate

User
20 Mitarbeitende

Success Story