• Engagiert.

    Als etabliertes Unternehmen legen wir
    grossen Wert auf persönliche Betreuung
    und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Erfolg
    definieren wir am Erreichen langfristiger Ziele.
Success Story
IT für über 30'000 Artikel und anspruchsvolle Kunden

«Weil’s einfach klappt!» Dies ist das Kunden-Versprechen der Heizmann AG. Bei einem Sortiment von über 30 000 Artikeln ist das keine Kleinigkeit. Es erfordert ein absolut fittes IT-System. Und einen ebensolchen IT-Partner. 

«Weil’s einfach klappt!» Dies ist das Kunden-Versprechen der Heizmann AG. Bei einem Sortiment von über 30 000 Artikeln ist das keine Kleinigkeit. Es erfordert ein absolut fittes IT-System. Und einen ebensolchen IT-Partner.

Die Handelsfirma Heizmann AG, Aarau blickt auf eine fast hundertjährige Geschichte zurück. Kein Grund für Nostalgie, dafür ein Anlass zur Neuausrichtung des Familienunternehmens: Man wollte zum führenden Schweizer Spezialisten für Hydraulikleitungen, Technische Schläuche, Antriebstechnik und Fluidtechnik werden. Zwei Bedingungen galt es dabei zu erfüllen: sehr hohe Lieferfähigkeit und ein sehr breites Sortiment. Beides ist nur mit einem überaus leistungsfähigen ERP-System zu gewährleisten.

ERP: Kundenbedürfnisse im Zentrum
Bei Heizmann AG stehen die Kundenbedürfnisse klar im Zentrum: Wer bei Heizmann Ersatzteile für sehr kostenintensive Baumaschinen bestellt, kann nicht warten. Deshalb setzt man alles dran, die Reparaturzeit – und damit auch Ausfallzeit – maximal zu minimieren.

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, wird bei Heizmann AG auch konfektioniert, repariert, produziert und fachkundig beraten. Mobile Hydraulik-Reparaturwerkstätten gehören ebenso zum 100-Personen-Betrieb wie eine hausinterne Spezialfertigung und ein Vertriebsnetz mit rund 115 CH-Stützpunkten. Auch hier spielt das eigene ERP-System eine zentrale Rolle: Es koordiniert und integriert die Vielfalt von Aktivitäten, Leistungen und Produkten.


«Acommit hat über all die Jahre unsere gesamten IT-Bedürfnisse abdecken können. Gemeinsam haben wir immer Lösungen für neue Herausforderungen gefunden, teilweise wurden diese auch für uns entwickelt.»
Mike Neumann, Leiter Finanz & Administration Heizmann AG


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DIAS: Das ausbaufähige, flexible ERP-System
Als Acommit 1996 das ERP-System DIAS bei Heizmann AG implementierte, war die Neuausrichtung des Unternehmens bereits in der Umsetzung. Bis dahin vertrieb die Heizmann AG vor allem Auto- und Fahrradersatzteile. Mit der Neuausrichtung Mitte der 1990er Jahre wurde vieles anders.

Die von Acommit entwickelte Swiss Business Software DIAS war flexibel genug, um auch den neuen Anforderungen und Aufgaben gewachsen zu sein. Ebenso wichtig war für Heizmann AG die Gewissheit: DIAS wird vom IT-Partner Acommit stetig weiter entwickelt und kann den neusten Erfordernissen angepasst werden. Damit wusste man die IT-Weiterentwicklung in sicheren Händen – und konnte sich auf den Kundendienst konzentrieren.

Das leistet DIAS für Heizmann AG
• Produktevielfalt: DIAS organisiert die komplexe Produktewelt der Heizmann AG. Dabei integriert DIAS die kundenspezifische Konfektion und Kalkulation der Produkte und dabei werden auch kundeneigene Artikelnummern generiert und verwaltet.
• Auftragsabwicklung: Die massgeschneiderte Auftragsabwicklung im DIAS lässt ausreichend Zeit für eine persönliche Beratung am Telefon.
• Vollintegrierter Webshop: Die Lancierung des B2B eShops (H-SHOP) im 2012 war ein Erfolg. Heute werden mehr als die Hälfte aller Bestellungen über den eShop abgewickelt, was Ressourcen im Verkaufsinnendienst für andere Aufgaben freisetzt.
• Schnittstelle Logistik: DIAS und das Warehouse Management System garantieren gemeinsam, dass die Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.
• Unterstützung CRM: DIAS liefert eine hohe Datenkonsistenz und ermöglicht dem Aussendienst-Mitarbeiter aufgrund der aktuellen Daten massgeschneiderte Kundenpflege und eine ideale Zusammenarbeit mit dem Verkaufsinnendienst.
• Aussagekräftiges Reporting: DIAS macht – in Kombination mit einer Business Intelligence Software (BI) – alle relevanten Unternehmenszahlen sekundenschnell verfügbar.

CRM: Mehr Daten, mehr Verkaufserfolg
Um die Marktführerschaft erfolgreich zu behaupten, setzt Heizmann auf einen agilen und bestausgerüsteten Aussendienst – und auf die Leistungsfähigkeit von DIAS. So verfügen heute Aussendienst- und Innendienstmitarbeiter über dieselben DIAS-gesteuerten Eingabemasken. Damit sind Infos zu Kunden, Preisen, Lagermengen und Bestellungen auch für den Aussendienst jederzeit einsehbar. Zudem kann er das Kundenverhalten analysieren und proaktiv handeln: zum Beispiel mit gezielten Kundenbesuchen und Marketingaktivitäten.

Herausforderungen: Schneller, schlanker, flexibler
Die Schlagkraft des Heizmann Aussendienstes ist auch das Resultat einer konstanten und engen IT-Partnerschaft. Gemeinsam werden Workflows, Datenqualität und Schnittstellen konstant analysiert. Das Ziel: noch effizienter zu werden, um schneller auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Ein Beispiel dafür: der eShop, der bei Heizmann H-SHOP heisst und wie ein Extranet funktioniert. 2012 implementiert, bietet der H-SHOP dem Kunden direkten Zugriff auf das Heizmann-Produktesortiment sowie auf seine Kundenhistory (inklusive Bestellungen).

IT-Partnerschaft: Teamwork als Erfolgsfaktor
Gerade weil die IT-Entwicklung heute so dynamisch ist, macht sich eine langfristig angelegte IT-Partnerschaft bezahlt. Für die Heizmann AG ist sie vital, um im Markt bestehen zu können. Deshalb hat man Acommit auch die weitgehende Betreuung der hausinternen IT-Infrastruktur anvertraut.

Was man bei Heizmann besonders schätzt, ist die unkomplizierte, respektvolle und leistungsbereite Art von Acommit – kurz die Firmenkultur. Dabei weiss Heizmann AG wovon sie spricht: Ihre Firmenkultur wurde 2011 mit dem Sozialpreis des Kantons Aargau ausgezeichnet.


 

 

 



Steckbrief

  

  • 1919 gegründet und schon in der 4. Generation durch Karin Streit-Heizmann geführt, hat sich das Handelsunternehmen Heizmann AG zum führenden Schweizer Spezialisten für Hydraulikleitungen, Technische Schläuche, Antriebstechnik und Fluidtechnik entwickelt.
  • Mit über 30 000 Artikeln und einem 8000 m2-Lager verfügt die Heizmann AG über eine äusserst breite und komplexe Produktewelt.
  • Die Heizmann AG unterhält ein CH-Vertriebsnetz mit 115 Stützpunkten – unabhängige Unternehmen, die von Heizmann Support, Schulung und Material erhalten. 13 AD-Mitarbeitende (in 13 geografische Rayons aufgeteilt) sind für die Stützpunkte und alle anderen Kunden zuständig.
  • Entscheidend im kompetitiven Markt sind Lieferzeit und Serviceangebot. Die Heizmann AG ist deshalb nicht nur Lieferant, sondern ebenso Reparatur-Supporter, Spezialhersteller und Berater.

Eingesetzte Software und Systeme

  • Swiss Business Software DIAS
  • WebFOCUS als Business Intelligence System
  • Acommit eShop
  • Sharepoint

User
Das ERP-System DIAS wird bei Heizmann von rund 70 Mitarbeitenden genutzt.

Success Story